Südlohner SV 1956 e.V.
Nette Leute spielen Schach

Vereinsturnier


 

1. Runde 23.11.2018

 

 

 

Manfred Schmeing

Walter Schmeing

½

 

Hermann Tenhagen

Klaudio Kolakovic

0 : 1

 

Reinhard Funke

Dr. Joachim Musholt

1 : 0

 

Guido Janssen

Gerard Harbers

- : +

 

 

 

 

 

2. Runde 18.01.2019

 

 

 

Klaudio Kolakovic

Gerard Harbers

1 : 0

 

Walter Schmeing

Reinhard Funke

1/2

 

Dr. Joachim Musholt

Manfred Schmeing

1/2

 

Guido Janssen

Hermann Tenhagen

1 : 0

 

 

 

 

 

3. Runde 22.03.2019

 

 

 

Reinhard Funke

Klaudio Kolakovic

 

 

Gerard Harbers

Walter Schmeing

 

 

Manfred Schmeing

Guido Janssen

 

 

Hermann Tenhagen

Dr. Joachim Musholt

 

 

 

 

 



Rangliste

Rang

Teilnehmer

S

R

V

Punkte

Buchh.

SoBerg.

1.

Klaudio Kolakovic

2

0

0

2,0

4,5

1,50

2.

Reinhard Funke

1

1

0

1,5

5,0

1,75

3.

Walter Schmeing

0

2

0

1,0

5,5

1,75

4.

Gerard Harbers

1

0

1

1,0

5,5

1,00

5.

Manfred Schmeing

0

2

0

1,0

4,5

1,25

6.

Guido Janssen

1

0

1

1,0

4,5

0,50

7.

Dr. Joachim Musholt

0

1

1

0,5

5,0

0,75

8.

Hermann Tengagen

0

0

2

0,0

5,5

0,00



Turnierausschreibung

  Startberechtigt sind alle Mitglieder, Freunde und Bekannte des Südlohner SV. Senioren wie Jugendlichen sind aufgerufen, dieses Turnier durch ihre Teilnahme zu verstärken. Das Vereinsturnier ist für ALLE die Gelegenheit, die oft fehlende Spielpraxis bei Mannschaftskämpfen aufzuholen.


Turniermodus:

Gespielt werden 7 Runden nach Schweizer System.Die Bedenkzeit beträgt 50 Minuten + 30 Sekunden je Zug pro Spieler und Partie. Die Auslosung zur ersten Runde erfolgt unmittelbar vor Turnierbeginn. Die nächsten Paarungen werden jeweils per Computer ausgelost und jedem Teilnehmer unverzüglich mitgeteilt.


Termine:               

 
1.Runde am Freitag, dem 23. November 2018 

weitere 4 Runden s. Terminliste
jeweils freitags pünktlich um 20.00 Uhr           


Spielort:    

HdV     kleiner Saal
                                                                                                                                    

Die Paarungen sollten möglichst am angesetzten Termin stattfinden, da erst die uns bekannte Turnieratmosphäre für alle Beteiligten eine richtige Spannung erzeugt. Nachverlegungen sind nicht möglich! (Ausnahme: Die 1. Runde kann um eine Woche nach verlegt werden.) Der Sieger, bei Remis der Weiß-Spieler, meldet das Ergebnis dem Turnierleiter.

 Preise

 Der Sieger erhält ein Preisgeld von 50,00 Euro.
Der Zweitplatzierte erhält ein Preisgeld von 25,00 Euro 


Turnierleiter:              Walter Schmeing
     
Meldeschluss:           Turnierbeginn


Bei Punktgleichheit werden zwei ¼ Stunden Partien gespielt. Sollte danach noch kein Sieger feststehen, entscheiden zwei Gewinnblitzpartien. Alle nicht angesprochenen Punkte werden von der BTO in Verbindung mit der FIDE übernommen.